C.Pauli Nature Blog

Fleeceshirt

Ein kuschelig, warmes Fleece-Shirt für lausig kalte Tage. Dieser Baumwoll-Fleece ist angenehm zu tragen und der hohe Kragen hält schön warm.

In diesem Tutorial zeigen wir euch, wie Ihr das Shirt in nicht mehr als 2 Stunden selber nähen könnt.

  • Enthaltene Größen: S, M, L
  • Rückenlänge ab Schulter: ca. 74 cm
  • Schwierigkeitsgrad: 2 Sterne (Vorkenntnisse)
  • Arbeitszeit: ca 2 Stunden

Material

  • Baumwoll-Fleece, Stoffverbrauch 150 cm für alle Größen
  • Einlage: Formband (Vlieseline), 45 cm

Schnittvorbereitung

  • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
  • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
  • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
  • Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.
  • Erst jetzt die gewünschte Größe ausschneiden.
  • Der Stoff sollte vor der Verarbeitung gewaschen werden.

Zuschneideplan

  • 1 = 1x Vorderteil im Stoffbruch
  • 2 = 1x Rückenteil im Stoffbruch
  • 3 = 1 Paar Ärmel
  • 4 = 1x Kragen im Stoffbruch
  • 5 = 2x Ärmelbündchen

Zuschnitt

  • Die Nahtzugabe beträgt in der Regel 7 mm (füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten.
  • Die Nähte wenn möglich mit einer Overlockmaschine nähen.
  • Du kannst die Nähte auch mit der normalen Nähmaschine und einer kleinen Sticheinstellung (2) nähen.
  • Alle Nähte müssen dann noch extra versäubert werden.

Verarbeitung:

  • Die hinteren Schulternähte mit einem 7 mm breiten Einlagenstreifen verstärken.
  • Die Schulternähte schließen und die Nahtzugaben zum Rückenteil bügeln.
  • Zuerst den Kragen in den Bruch bügeln, dann die kurze Seite zum Ring schließen und in das Halsloch einstecken.
  • Beim Einstecken müssen die Markierungen aufeinandertreffen, die Kragennaht liegt in der hinteren Mitte.
  • Den Kragen leicht dehnen und unbedingt mit einem elastischen Stich einnähen.
  • Die Ärmel nach Markierung in das Armloch einstecken und nähen.
  • Die Seitennähte und die untere Ärmelnaht in einem Schritt schließen.
  • (Unter dem Arm sollte sich ein Kreuz bilden.)
  • Die Ärmelbündchen zusammennähen, die Naht auseinander bügeln
  • Die Bündchen so in den Bruch falten, dass die Naht innen liegt.
  • Am Ärmelsaum 2 parallele Kräuselfäden einnähen und auf Bündchenweite einkräuseln.
  • Die Ärmelbündchen einstecken, die Teilungsnaht trifft auf die Ärmelnaht.
  • Die Ärmelbündchen mit einem elastischen Stich annähen.
  • Die Kräuselfäden entfernen.
  • Den Saum 2 cm nach links bügeln, die Kante mit einem elastischen Zierstich festnähen.
  • Shirt nochmal bügeln.

Fertig!

Viel Spaß beim Nähen wünscht Dir das Team von c.pauli!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.