C.Pauli Nature Blog

Ringelshirt

Passend zum Tüll-Rock, den wir euch letztes Mal vorgestellt haben, zeigen wir euch heute wie ihr das passende Ringelshirt dazu näht.
Nur keine Scheu! Das geht ganz leicht!
Viel Spaß beim Nähen!

Schwierigkeitsgrad: 2 Sterne

Zeitaufwand: ca. 60 Minuten

Enthaltene Größen: S, M, L 
Rückenlänge in hinterer Mitte: ca. 52 cm

Für den Rock benötigst du:
Interlock Stoff  weiß/sea green oder Interlock Stoff  weiß/marina – 160 cm

Schnittvorbereitung:
– Den Schnitt findest du hier
– Das Raster findest du hier
– Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
– Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
– Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge 
aneinander kleben. 
– Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.

Erst jetzt die gewünschte Größe ausschneiden.

Vorbereitung lohnt sich:
Natürliche Materialien können bei der ersten Wäsche einlaufen. Wenn es deine Zeit erlaubt solltest du die Stoffbahn, wie in der Pflegeanleitung beschrieben, vorwaschen.

Zuschnitt:
Alle zugeschnittenen Teile
1x Vorderteil im Stoffbruch
1 x Rückenteil im Stoffbruch
1x Halsbündchen im schrägen Fadenlauf

Vor dem Zuschnitt die Querstreifen des Stoffes exakt übereinander rollen
und gegebenenfalls feststecken. Beim Aufzeichnen auf den Stoff den Fadenlauf beachten.

Zuschnittplan:
Ringelschirt-O-L.scb.pdf
Alle Markierungen auf den Stoff übertragen.
Die Nahtzugabe beträgt in der Regel 7 mm (füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten. Saumzugabe =2 cm
Die Nähte wenn möglich mit einer Overlockmaschine nähen.
Du kannst die Nähte auch mit der normalen Nähmaschine und einer kleinen Zickzack-Sticheinstellung zusammennähen.

Step by Step Anleitung

  • Die Schulternähte schließen und zum Rücken hin bügeln.
  • Das Halsbündchen an der kurzen Seite zusammennähen, die Nahtzugaben auseinander bügeln.
  • Das Halsbündchen im Bruch bügeln
  • Das Halsbündchen ins Halsloch einstecken, dabei die Mehrweite gleichmäßig verteilen und mit einer Overlockmaschine annähen. Diese Naht muss unbedingt elastisch bleiben.
  • Das Armloch versäubern, nach links bügeln und füßchenbreit absteppen.
  • Die Seitennähte schließen,
  • ins Rückenteil bügeln und die Nahtzugabe im Armloch, mit ein paar Stichen fixieren.
  • Den Saum 2 cm umschlagen und mit einem elastischen Zierstich steppen.
  • Das fertige Modell nochmal bügeln.

Viel Spaß beim Nähen wünscht dein Team von c.pauli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.