C.Pauli Nature Blog

Sweatshirts mit Blockschrift Applikation

Anleitung, Bio Stoffe, blog, blogger, C Pauli, C. Pauli Blog, Kinderkleidung, DIY, DIY nähen, Freebook, Freizeit, Freizeitoutfit, Frühling, Frühlingsabend, gemütlich, Kleidung, lässig, Mädchen, Mädchenkleidung, Jungs, Jungenoutfit, boy, Mode, Nähen, Nähmaschine, organic cotton, Outfit, selber nähen, Selfmade, Shirt, Sweat, Sweater, Sweatshirt, Sweat Stoff, Sweater Outfit, Herbst, Tutorial, Blockschrift, Applikation, Happiness, Adventure

Größen: 110/116, 122/128, 134/140, 146/152
Schwierigkeitsgrad: 2 Sterne
Zeitaufwand: ca. 2 Stunden

 

Happy Adventures!

Bei uns werden Abenteuer und Happiness im wahrsten Sinne des Wortes groß geschrieben!
Heute zeigen wir Euch, wie Ihr mit Materialmix, Farben und starken Worten einen einfachen Sweatshirt wunderbar aufwerten könnt.
Besonders interessant wird es wenn sich die Buchstaben, von der Beschaffenheit, deutlich abheben. Wir haben uns für Strickfrotte entschieden, Ihr könnt es aber auch mit Nicky oder sogar Plüsch probieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Material Sweatshirt Happiness:

Sweat grau meliert 40 – 55cm
Bündchenware rosa 6cm x 40cm
Bündchenware hellblau 15cm x 40cm
Bündchenware hellgelb 20cm x 80cm
Für die Buchstaben-Applikation:
Strickfrottee hellblau 10cm x 10cm
Strickfrottee rosa 8cm x 12cm
Strickfrottee hellgelb 8cm x 18cm

 

Material Sweatshirt Adventure:

Sweat blau meliert 40 – 55cm
Bündchenware dunkelblau 20cm x volle Warenbreite
Für die Buchstaben-Applikation:
Strickfrottee grün 11cm x 10cm
Strickfrottee orange 8cm x 14cm
Strickfrottee hellblau 9cm x 16cm
Zuschnittplan Bündchenware Shirt Adventure

 

Einlage:

  • Vliesofix > Freudenberg ca. 11 cm x 40 cm
  • Formband Vlieseline ca. 20 cm lang

 

Schnittvorbereitung:

  • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
  • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
  • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
    Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.
  • Erst jetzt die gewünschte Größe ausschneiden.

 

Zuschnitt:

  • Alle zugeschnittenen Teile.

 

 

 

 

  • Die Nahtzugabe beträgt in der Regel 7 mm (Füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten.
    Die Nähte wenn möglich mit einer Overlockmaschine nähen.
    Du kannst die Nähte auch mit der normalen Nähmaschine und einer kleinen Sticheinstellung (2) nähen. Alle Nähte müssen dann noch extra versäubert werden.

 

Schnitt und Raster:

 

Verarbeitung:

Strickfrottee für Buchstaben mit Vliesofix bekleben.

Buchstaben auf der Rückseite spiegelverkehrt aufzeichnen, ausschneiden und das Papier entfernen.

 

 

 

 

Wie im Vorderteilschnitt eingezeichnet , auf den Stoff plazieren, 2187 bügeln und mit kleiner Sticheinstellung knapp aufsteppen.

 

 

 

 

  • Die hinteren Schulternähte mit einem 7 mm breiten Einlagestreifen verstärken.
  • Die Schulternähte schließen und die Nahtzugaben zum Rückenteil bügeln.
  • Alle Bündchenteile in den Bruch bügeln und zum Ring schließen.

 

 

 

 

  • Das Halsbündchen im Bruch falten und in das Halsloch einstecken.
    Die Schulterpunkte müssen aufeinandertreffen.
  • Das Halsbündchen dehnen und mit einem elastischen Stich einnähen.

 

 

 

 

  • Die Ärmel nach Markierung in das Armloch einstechen und nähen.

 

 

 

 

  • Die Seitennähte und die untere Ärmelnaht in einem Schritt zusammennähen.
    (Unter dem Arm sollte sich ein Kreuz bilden.)

 

 

 

 

  • Das Saumbündchen im Bruch falten und beim Einstecken auf die Markierung der Seitennaht achten.
  • Den Bund dehnen und unter leichtem Zug mit einem elastischen Stich annähen.
  • Die Ärmelbündchen im Bruch falten und einstecken, die Teilungsnaht liegt an der Ärmelnaht.
  • Die Ärmelbündchen dehnen und unter leichtem Zug mit einem elastschen Stich annähen.
  • Shirt nochmal bügeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4 Kommentare zu “Sweatshirts mit Blockschrift Applikation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.