C.Pauli Nature Blog

Ein Oster-Brotkörbchen für duftende Brötchen

Auf dem schönen Oster-Tisch darf ein Brotkörbchen nicht fehlen. In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie man in nur 60 Minuten einen mit Jacquardband verzierten Brotkorb näht. Viel Spaß dabei.

  • Schwierigkeitsgrad: 2 Sterne
  • Arbeitszeit: 60 min
  • Fertigmaße: Das Brotkörbchen hat die Größe von ca. 22 x 15 cm plus 8 cm Umschlag einschließlich Spitze

Materialien

Farben, die zurzeit nur in kleineren Mengen an Lager sind, erscheinen nicht im Shop. Bitte telefonisch bestellen!

Schnittmuster PDF:

Beim Aufzeichen auf den Stoff den Fadenlauf und das Stoffmuster beachten.
Alle Markierungen auf den Stoff übertragen.
Die Nahtzugabe ist gestrichelt eingezeichnet und in allen Schnittteilen enthalten.

Zuschnitt

  • pro Farbe 1x Seitenteil im Stoffbruch
  • pro Farbe 1x Boden im Stoffbruch
  • Boden und Seitenteil zusätzlich 1x aus Vlies
  • Boden und Seitenteil zusätzlich 1x aus fester Einlage

Verarbeitung

  • Den Boden und das Seitenteil der Außenfarbe auf der linken Seite mit S 320 (feste Einlage) bekleben.
  • Vliesteile unter den inneren Stoff legen und rundherum 3 mm von der Kante annähen.
  • Auf dem inneren Seitenteil im Abstand von 2,5 cm von der Oberkante das Jaquardband feststeppen.
  • Die Teilungsnähte der Seitenteile schließen. Die Nähte auseinanderbügeln.
  • Die untere Kante der Seitenteile leicht einkräuseln.
  • Den Boden an die Seitenteile annähen. Die Markierungen beachten, damit sich nichts verzieht.
  • Beide Körbchen rechts auf rechts ineinander stecken, Oberkante verstürzen,
  • eine 10 cm lange Lücke zum Wenden offen lassen.
  • Die Nahtzugaben der Oberkante auseinanderbügeln.
  • Körbchen wenden und die Lücke von Hand schließen dabei den inneren Stoff mit den Fingerspitzen 3 mm rausschieben.
  • An der Oberkante die Spitze annähen.
  • Die Enden der Spitze zusammennähen, danach die offenen Kanten nochmal einschlagen und festriegeln.
  • Das fertige Modell nochmal dämpfen.

Fertig!

Viel Spaß beim nach Nähen, wünscht das C.Pauli Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.