C.Pauli Nature Blog

Hex Hex! DIY Hexenkostüm

DIY Kinder-Hexen-Kostüm aus Organic Cotton.
Mit kostenlosen Schnittmustern und Step-by-Step Anleitungen.
 
Anleitung, Bio Stoffe, blog, blogger, Body, C Pauli, C. Pauli Blog, DIY, DIY nähen, Hexe, Halloween, Herbst, Kids, Kinder, Kinderkostüm, Kindermode, Kleidung, Kostüm, Leggins, Nähen, Nähmaschine, organic cotton, Outfit, selber nähen, Selfmade, Tutorial C Pauli, Halloween, Kostüm, DIY, nähen, sewing, tutorial, Rock, Hexenhut, Karneval
Heute wird bei uns schaurig gehext!
Unser Hexenkostüm besteht aus einem Tüllrock, einem Hexenhut, einem Oberteil und einer Leggins.
Für den Hexenrock benötigst du folgende Materalien:
Größe: 98/104, 110/116, 122/128
  • grauer Tüll – 0,9/ 1/ 1,1 m
  • schwarzer Tüll – 2,70/ 2,80/ 3,00 m
  • weißer Tüll – 1,20/ 1,25/ 1,35 m
  • schwarzer Bündchenstoff –  10cm
  • Gummiband: Prym, Pyjama-Elastic schwarz. Art. 957 651. 2cm breit. – ca. 60cm
  • Elastic Nähfaden: Prym, schwarz, Art. 970 010

Schnitt und Raster
Schnittmuster Hexen-Tüllrock
Raster Hexen-Tüllrock

 

Schnittvorbereitung:

  • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
  • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
  • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
    Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.
  • Erst jetzt die gewünschte Größe ausschneiden.

 

Zuschnitt:

  • Den Bund 1x in Bündchenware zuschneiden.
  • Für den Tüllzuschnitt den Stoff nach Vorlage 2x falten. (Verarbeitung ohne Seitennaht)
  • Die 2. und 3. Stufe je 1x in jet black zuschneiden.
    Bitte den Tüll zuvor entsprechend den Rocklängen in 2 Teile zerschneiden.
  • Die 1. Stufe 1x in turbulence zuschneiden.
  • Die einzelnen Stufen vom Saum aus 15 -30 cm lang spitz einschneiden.
    Für offwhite und die 1. Stufe schmalere und längere Spitzen (ca. 20-35 cm) schneiden.
  • Die Spitzen kannst du gerne am fertigen Rock nochmal nacharbeiten.

 

Step-by-Step Anleitung:

Die Nahtzugabe beträgt in der Regel 7 mm (füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten.
Die Nähte wenn möglich mit einer Overlockmaschine nähen.
Du kannst die Nähte auch mit der normalen Nähmaschine und einer kleinen Sticheinstellung (2) nähen. Alle Nähte müssen dann noch extra versäubert werden.

 

  • Die Tüllrockteile in dieser Reihenfolge übereinanderlegen:
    Unten Stufe 3 in jet black, danach Stufe 2 in off white, dann Stufe 2 in jet black, oben Stufe 1 in turbulence.
  • Den Bund auf die Hälfte bügeln

  • Das Gummiband an einer Bundkante mit Zickzack-Stich annähen.

  • Den Strickbund zum Ring schließen.

  • Den Bund zusammenklappen und in den Rock einstecken. Die Weite gleichmäßig verteilen.
  • Den Bund mit Overlock an den Rock annähen.

Die Nahtzugabe in Richtung Rock bügeln.

 

 

Für das Hexenshirt benötigst du folgende Materalien:
Größe: 98/104, 110/116, 122/128
(Farben die zurzeit nur in kleineren Mengen an Lager sind,
erscheinen nicht im Shop. Bitte telefonisch bestellen!)
 

 

  • Schnittvorbereitung:
    • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
    • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
    • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
      Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.
    • Erst jetzt die gewünschte Größe ausschneiden.

     

    Step-by-Step Anleitung:

    • Die Tüllfransen an der Ansetzlinie des Ärmels anstecken und annähen. Bitte beachte, dass die Fransen vor der Nahtzugabe des Ärmels enden.

    Die hinteren Schulternähte mit einem 7 mm breiten Einlagenstreifen verstärken.

  • Die Schulternähte schließen und die Nahtzugaben zum Rückenteil bügeln.

  • Die Kragenfransen in das Halsloch einstecken und rundherum mit einen Zickzackstich annähen.

  • Die Halsbündchen zum Ring schließen, in den Bruch falten und in das Halsloch einstecken.
    Die Schulterpunkte müssen aufeinandertreffen.

  • Das Halsbündchen dehnen und mit einem elastischen Stich einnähen.

  • Die Ärmel nach Markierung in das Armloch einstechen und nähen.

  • Die Seitennähte und die untere Ärmelnaht in einem Schritt zusammennähen.

Bitte beachte, dass keine Fransen mit festgenäht werden.

  • Den Ärmelsaum mit einer Zwillingsnadel 1,5 cm breit umnähen.

  • Das Shirt nochmal bügeln.

 

 

Für die Leggins benötigst du folgende Materalien:
Größe: 98/104, 110/116, 122/128
  • schwarzen Bündchenstoff – 70/80/90 cm
  • Gummiband: Prym, Pyjama-Elastic Art. 957 651, schwarz, 2cm breit – ca. 60cm
(Farben die zurzeit nur in kleineren Mengen an Lager sind,
erscheinen nicht im Shop. Bitte telefonisch bestellen!)
Schnitt und Raster

 

Step-by-Step Anleitung:

Die Nähanleitung findet Ihr in unserem vorherigen Halloween-Beitrag.
Fledermaus-Kostüm

 

 

Für den Hexenhut benötigst du folgende Materalien:
Kopfumfang: 50, 52, 54 cm

 

Schnitt und Raster
Schnittmuster Hexenhut
Raster Hexenhut

 

Schnittvorbereitung:

  • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
  • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
  • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
    Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.
  • Erst jetzt die gewünschte Größe ausschneiden.

 

Zuschnitt:

Step-by-Step Anleitung:
Die Nahtzugabe beträgt in der Regel 7 mm (füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten.
Die Nähte wenn möglich mit einer Overlockmaschine nähen.
Du kannst die Nähte auch mit der normalen Nähmaschine und einer kleinen Sticheinstellung (2) nähen. Alle Nähte müssen dann noch extra versäubert werden.
  • Die Krempenunterkante und die Spitze mit fester Einlage bekleben.
    Die Einlage sollte rundherum 3mm kleiner zugeschnitten werden.
  • Die Schrägstreifen zusammennähen, an der Außenkante mit der Zackenschere entlang schneiden.
  • Den Schrägstreifen an der Außenkante der Krempe feststecken und zur Innenkante als Falten ablegen. Die Falten können durchaus unregelmäßig sein.

  • Die Falten von der glatten Krempenseite aus festnähen.

  • Die Hutspitzen an der Faltenseite außen und innen verstürzen, die Nahtzugaben auseinanderbügeln.

  • Die Falten an der Hutspitze ablegen und heften.

  • Die 2. Naht der Hutspitze nähen, dabei innen eine Lücke zum Wenden offen lassen.

  • Die äußere Hutspitze an die Krempe annähen.

  • Die innere Spitze dagegennähen.

  • Die Nahtzugaben einschneiden.

  • Den Hut wenden.

  • Die innere Lücke schließen.

 

 Und fertig ist das schaurige Hexenkostüm!

Wir wünschen Euch viel Freude beim Nachnähen!

Euer C. Pauli Team

3 Kommentare zu “Hex Hex! DIY Hexenkostüm

  1. Carolin

    Hallo, vielen Dank für diese tolle Anleitung! Den Rock habe ich schon fertig und er ist super geworden!
    Jetzt schneide ich gerade den Hut zu und habe eine Frage :
    Auf deinem Zuschnitt-Foto ist die obere Krempe an einer kurzen Seite abgeschrägt. Auf dem Schnittmuster ist aber alles rechteckig. Muss ich das selber schräg schneiden? Oder fehlt da ein Stück vom Schnittmuster?
    Danke und viele liebe Grüße!
    Carolin

    1. C.PAULI Autor des Beitrags

      Hallo Carolin,
      die Antwort erreicht dich vielleicht etwas spät: Wir haben die Krempe einfach in Falten gelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.