C.Pauli Nature Blog

Knusper Knusper Knäuschen – Adventstischdecke mit Eichhörnchen

Heute zeigen wir Euch, wie Ihr diese schöne Tischdecke mit Eichhörnchenband nachnähen könnt. Die Tischdecke bringt jetzt schon ein wenig Adventsstimmung in euer zu Hause und an euren Esstisch. Durch unsere große Auswahl von unseren Popelinestoffen, Spitzen und Jaquardbändern lassen sich viele Farbkombinationen realisieren.

Schwierigkeitsgrad: 3 Sterne

Arbeitsaufwand: ca. 120 min

Fertigmaße: ca. 80 x 80 cm

Für die Tischdecke benötigst du folgende Materialien:

Zuschnitt:

Fertige Tischdeckengröße plus rundum 4 cm Nahtzugabe zuschneiden.

Alle Ecken müssen rechtwinklig sein.

Es ist kein extra Schnitt erforderlich.

Beim Aufzeichnen auf den Stoff den Fadenlauf und das Stoffmuster beachten.

Step-by-Step Anleitung für deine Tischdecke:

  • Zuerst die Nahtzugaben 2 cm umschlagen und bügeln.
  • Danach nochmal 2 cm Nahtzugabe bügeln.
  • Die Nahtzugaben einmal wieder aufklappen, die Ecken im 45° Winkel nach innen klappen und eine Kante bügeln.
  • Diese gebügelte Kante rechts auf rechts legen und als Briefecke zusammennähen.
  • Den übersteheden Stoff bis auf 0,5 cm zurückschneiden.
  • Danach die Nahtzugaben auseinanderbügeln.
  • Die Tischdecke rundum säumen.
  • An der Tischdeckenkante, im Abstand von 3 mm, die erste Spitze (I) aufsteppen. Die Ecken werden im 90° Winkel abgelegt.

Tipp: Es ist einfacher nicht an einer Ecke, sondern an einer anderen Stelle der Längskante zu beginnen.

  • Die Enden der Spitze werden zusammengenäht, eingeschlagen und festgesteppt.

Tipp: Lege die weiteren Bänder immer am Karo an, sonst wirkt das Ganze unsauber.

  • Das 2. Band (II) im Abstand von 9,5 cm, zuerst an der äußeren dann an der inneren Kante, aufsteppen.
  • Für die Eckenverarbeitung den Eckpunkt mit einer Stecknadel fixieren, danach im 90° Winkel ablegen, dabei die neue Ecke diagonal einschlagen.
  • Die nächste Spitze (III) im Abstand von 7 mm nach innen, mittig aufsteppen.
  • Danach das Zierband (IV) im Abstand von 7 mm in Richtung Mitte, beiseitig aufsteppen.
  • Diesmal beginnen wir in einer Ecke. Den Bandanfang vorab einschlagen, damit nichts ausfransen kann.
  • Das Endstück bis zur Ecke übereinander legen.
  • Danach dieses Endstück im 45° Winkel falten.
  • Überstehendes Band zurückschneiden und feststeppen.
  • Als nächstes die Spitze (V) 9 mm innerhalb der anderen Spitzen, beidseitig aufsteppen.
  • Bei dem Bändern (IV+V)die Diagonalen in den Ecken feststeppen.
  • Die fertige Tischdecke nochmal überbügeln.

Fertig ist die Tischdecke!

Viel Spaß beim nach Nähen, wünscht das C.Pauli Team! 🙂

Übrigens: Die Nähanleitungen für die anderen schönen Dinge auf unserem Adventstisch findet ihr in den kommenden Blog-Beiträgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.