C.Pauli Nature Blog

Streifenhalstuch und Mütze

Mit einem Halstuch und der dazu passende Mütze wird das schöne Outfit für den Herbst komplett.
Im letzten Teil unserer Serie zeigen wir Euch beide Nähanleitungen.

Streifenhalstuch

  • Halsweite: ca. 36 cm
  • Höhe: ca 15 cm
  • Schwierigkeitsgrad: 1 Stern
  • Arbeitszeit: 45 Minuten
  • Alter: ca. 1-3 Jahre

Materialien

MaterialVerbrauch
Interlock Streifen navy blazer/tan30 cm x 45 cm
Nicky navy blazer30 cm x 45 cm
Snaps Art. 393061 Prym, 2,4 mm2x Oberteil, 1x Unterteil
Gummiband: Art. 910360 Prym, 3,5 mm12 cm
Einlage: Kantenband T 20, Vlieseline10 cm
Zange für Snaps, Art. 673115 Prym

Zuschnitt

  • 1 x Vorderseite (Streifen)
  • 1 x Rückseite (Nicky)

Verarbeitung

  • Damit die Snaps später nicht ausreißen kleben wir Einlage auf die linke Stoffseite.
  • Beide Schnittteile rechts auf rechts übereinander legen und mit einer kleinen Sticheinstellung zusammennähen,
  • dabei eine ca. 5 cm lange Wendeöffnung lassen.
  • Die Spitze verschneiden.
  • Das Gummi gedehnt innerhalb der Makierung aufnähen.
  • Das Halsstuch wenden und die Lücke von Hand schließen.
  • Die Snaps nach Anleitung des Herstellers anbringen.

Zum Schluss das Modell nochmal bügeln.

Fertig!


Streifenmütze

  • Kopfumfang: 46, 48, 50
  • Schwierigkeitsgrad: 2 Sterne
  • Arbeitszeit: 45 Minuten
  • Alter: ca. 1-3 Jahre

Materialien

MaterialHöhe x Breite
Interlock Streifen tan / navy blazer30 x 55 cm
Bünchenware navy blazer30 x 55 cm

Schnittvorbereitung

  • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
  • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
  • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
  • Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.
  • Erst jetzt die gewünschte Größe ausschneiden.

Zuchnitt

  • 1x Mütze außen > Streifen
  • 1x Mütze innen > Bündchenware
  • 1x Schlaufe > Streifen

Alle Markierungen des Schnittes auf der linken Stoffseite anzeichnen.

Die Nahtzugabe beträgt 7 mm (füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten.

Alle Nähte mit einem elastischen Stich nähen, damit die Mütze dehnbar bleibt.

Verarbeitung

  • In Streifen- und Bündchenware zuerst die äußeren Nähte rechts auf rechts legen, von der Spitze auslaufend in einer Rundung zum Markierungspunkt nähen.
  • Bitte beachte, dass die Streifen aufeinander treffen, sonst wirkt die Verarbeitung unsauber.
  • Den Stoffstreifen für die Schlaufe, längs in den Bruch legen und füßchenbreit ab nähen.
  • ….nach rechts wenden und auf eine Länge von 4 cm schneiden.
  • Die Schlaufe in den Bruch legen und mit ein paar Stichen, mittig auf die Naht heften.
  • Die Mütze in den Bruch legen, hierbei die Nähte so übereinander stecken, dass die Nahtzugaben auseinander liegen.
  • Die Teilungsnaht und mittlere Spitze in einem Schritt zusammennähen.
  • So bildet sich ein Kreuz.
  • In der Teilungsnaht der Bündchenware eine Wendeöffnung von ca.3 cm lassen.
  • Alle Nähte auseinander bügeln.
  • Die beiden Mützenteile rechts auf rechts ineinander schieben.
  • Die Quernaht mit einem Stretchstich oder sehr kleinen Zickzack Stich nähen. Diese Naht muss unbedingt elastisch bleiben!
  • Die Nahtzugabe der Bündchenware und des Streifen, in der Spitze mit ein paar Stichen zusammen heften.
  • Durch die Wendeöffnung, die Mütze auf die rechte Seite ziehen und die Öffnung von Hand schließen.

Fertig!

Viel Spaß beim Nähen wünscht Dir das c.pauli-Team!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.