C.Pauli Nature Blog

Alaaaf! – Auf zum Kinderkarneval!

5.Jahreszeit, Alaaf, Anleitung, Application, Applikation, Bio Stoffe, blog, blogger, C Pauli, C. Pauli Blog, Clown, Clownskostüm, DIY, DIY nähen, Freebook, Jahreszeit, Karneval, Kids, Kinder, Kinderkarneval, Kinderkleidung, Kinderkleidung selber nähen, Kinderkostüm, Kindermode, Kindermütze, Kleidung, Kostüm, Mädchen, Mädchenkleidung, Nähen, Nähmaschine, organic cotton, Outfit, selber nähen, Selfmade,Tutorial

DIY Clownskostüm mit Mütze – im bunten Rautenlook

Alaaf!  – heißt es wieder. Und aus diesem Grund zeigen wir Euch unseren Pierrot Overall  für die kleinen Karnevalsfans! Zu der Jecken-Zeit kann es ruhig bunt werden, also was passt besser als unser Bio Stoff: kunterbunte Rauten aus Popeline?

Mit Konfetti und Musik wird der Karneval gefeiert…

Fangen wir mit dem Overall an:

Arbeitszeit: ca. 2 Std

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

In den Größen: 62/68, 74/80, 86/92

Materialien für das Kostüm:

  • Popeline Rauten 2: 70/ 95/ 120 cm
  • Popeline weiß: 40/ 45/ 50 cm
  • Gummiband 3mm breit: ca. 70 cm
  • nahtverdeckter Reißverschluss: 1 m
  • Wolle schwarz: ca. 50 m
  • Pompom Maker

Schnittvorbereitung:

  • Hier findest du das Schnittmuster und hier das Raster.
  • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
  • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
  • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
  • Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.

Zuschnitt:

  • Alle zugeschnittenen Teile.

 

Step-by-Step Anleitung:

  • Die Nahtzugabe beträgt in der Regel 7 mm (füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten.
  • Die 3 Kragenteile an der äußeren Kante und der hinteren Mitte mit Rollsaum versäubern.

 

  • Den Ärmelsaum ebenfalls mit Rollsaum nähen.

 

  • Am Ärmelsaum im Abstand von 2 cm ein Gummiband aufsteppen.

 

  • Das Gummi im Nachhinein dämpfen.

  • Den Schritteinsatz am Vorderteil annähen und versäubern.

  

  • Die Raglanärmel annähen und versäubern.

  

  • Den nahtverdeckten Reißverschluss mit einem Spezialfuß in die hintere Mitte einarbeiten.

  • Die Naht am unteren Ende des Reißverschlusses mit 1/2 Nähfüßchen schließen.

  • Die Kragenteile am Halsring einkräuseln und einzeln übereinandernähen.

   

  • Den Kragen rechts auf links einstecken, annähen und versäubern.

 

  • Die Kragenansatznaht liegt unterhalb der Kragenrüsche auf der Außenseite.
  • Die Nahtzugabe des Kragens im Halsring schmal feststeppen.

  • Das unterste Kragenteil, in der hinteren Mitte, im Bereich der Ansatznaht 1 cm lang riegeln.
  • Dann ist die Nahtzugabe von außen nicht mehr sichtbar.

  • Die Ärmelnaht und die Seitennaht in einem Schritt schließen und versäubern.

  • Jetzt den Hosensaum mit Rollsaum versäubern und das Gummiband annähen.

  • Zum Schluss die innere Beinnaht mit dem Schritteinsatz schließen und versäubern.

  • 3 Pompoms mit einem Durchmesser von 5 cm herstellen.

  • Die Enden der Pompoms mit einer Stopfnadel auf die linke Seite ziehen und verknoten.

 

 

Fertig ist der Overall!

Weiter geht es mit der Mütze:

Kopfumfang: 40, 44, 48 ,50 cm

Arbeitszeit: 1 Std

Schwierigkeitsgrad: gute Vorkenntnisse werden benötigt

Für die passende Mütze benötigst du folgende Materialien:

  • Popeline weiß: 35 cm
  • Wolle schwarz: ca. 50 m
  • Einlage: S 320 Freudenberg: 35 cm
  • Gummiband 3mm breit: ca. 20 cm

Schnittvorbereitung:

  • Hier findest du das Schnittmuster und hier ist das Raster.
  • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
  • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
  • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
  • Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.

Zuschnitt:

  • Alle zugeschnittenen Teile.

Step-by-Step Anleitung zu der Mütze:

  • Die Nahtzugabe beträgt in der Regel 7 mm (füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten.
  • Das äußere Mützenteil mit Einlage bekleben.
  • Die Längsnähte schließen und auseinanderbügeln.
  • Das Gummiband an den Markierungen anheften.

  • Die untere Kante verstürzen, dabei in der hinteren Mitte eine Lücke zum Wenden offen lassen.

  • Die Mütze wenden und die Lücke mit einer schmalen Steppung rundum schließen.
  • 3 Pompoms mit einem Durchmesser von 3 cm und einen mit einem Durchmesser von 4 cm herstellen.
  • Möglichst lange Enden zum Annähen dranlassen.
  • Die Enden des großen Pompom mit einer Stopfnadel in der Spitze anbringen.

  • Die anderen an die Markierungen mit einer Stopfnadel annähen,
    die Enden verknoten und die überstehenden Fäden kürzen.

Fertig ist die Pierrot Mütze!

Das Kostüm für die jungen Karnevalfans ist fertig und die jecke Zick kann beginnen!

Viel Spaß beim Nähen und beim Feiern! Alaaf!

Euer C.Pauli-Team

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.