C.Pauli Nature Blog

Nachthemd

Anleitung, Bio Stoffe, blog, blogger, C Pauli, C. Pauli Blog, bed, DIY, DIY nähen, Freebook, Frühling, Sommer, Jahreszeit, Mädchenstyle, Mädchen, Kids, Kinder, Kinderkleidung, Kinderzimmer, Mode, Nähen, Nähmaschine, schick, selber nähen, sommerlich, Style, stylisch, Trend, trendy, Tutorial, boho, bohostyle, Nachthemd, Kleid, Trägerkleid, Jersey, Jerseykleid,
Streifenkleid, Spaghettiträger

Nachthemd

Größen: 110/116, 122/128, 134/140, 146/152
Schwierigkeitsgrad: 2 Sterne / ca. 45 Minuten

 

Passend zu unserer großen Boho-Sommerbett-Serie – zeigen wir Euch zum Abschluss ein bequemes und einfaches Nachthemd oder Freizeitkleid für Kinder.
Sommerlicher könnte ein Stoff kaum sein – Unser Single Jersey Sunset erinnert an einen atemberaubenden Sonnenuntergang und passt perfekt zu diesem heißen Sommer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Materialverbrauch:

 

Schnitt und Raster:

 

Schnittvorbereitung:

  • Den Schnitt ausdrucken und die Maße des Kontrollfensters prüfen.
  • Die einzelnen Blätter am rechten und unteren Rand ausschneiden.
  • Danach die Seiten entsprechend der Buchstaben- und Nummernfolge aneinander kleben.
    Im Rasterfenster siehst du den gesamten Schnitt.
  • Erst jetzt die gewünschte Größe ausschneiden.

 

Zuschnitt:

  • 1x Vorderteil
  • 1x Rückenteil
  • 1x Einfassung Vorderteil
  • 1x Einfassung Rückenteil
  • 2x Einfassung Armausschnitt /Träger
  • Die Einfassungen (Bündchenware) werden schräg geschnitten.

Die Nahtzugabe beträgt in der Regel 7 mm (füßchenbreit) und ist im Schnitt enthalten.
Die Nähte wenn möglich mit einer Overlockmaschine nähen.
Du kannst die Nähte auch mit der normalen Nähmaschine und einer kleinen Sticheinstellung (2) nähen. Alle Nähte müssen dann noch extra versäubert werden.

 

 

 

 

Verarbeitung:

  • Alle Einfassungen im Bruch bügeln.

 

 

 

 

  • Im Vorderteil und Rückenteil die Bündchenware von der linken Seite leicht gedehnt annähen.

 

 

 

 

  • Die Knipse erleichtern das Verteilen der Mehrweite.
  • Die Bündchen um die Kante legen und von der rechten Seite 2 mm breit aufsteppen.

 

 

 

 

  • Die Armausschnitte werden genauso gearbeitet.
  • Die Bündchenware zuerst auf die Vorderteile und am Ende auf die Rückenteile annähen.

 

 

 

 

  • Um die Kante legen,einschlagen und absteppen.
  • Seitennaht mit Overlock zusammen nähen und ins Rückenteil bügeln.
  • Die Bündchenware unter dem Arm mit ein paar Stichen heften.

 

 

 

 

  • Der Saum wird mit einem dehnbaren Zierstich (2cm breit) genäht.

 

 

 

 

  • fertig

Viel Spaß beim Nähen wünscht C. Pauli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.