C.Pauli Nature Blog

Kissen mit Einhorn-Applikation und Krabbeldecke

DIY, Tutorial, nähen, sewing, Freebook, Einhorn, Unicorn, Kissen, Applikation, Cushion, Application, blanket, Decke, Krabbeldecke

Willkommen zu
Teil 3 unseres Einhorn-Specials!

Zum Wochenende nähen wir uns ein kuscheliges Kissen mit Einhorn-Applikation und eine runde Krabbeldecke.
Es geht wirklich schnell und einfach. Was sagt Ihr zum Ergebnis?

Auch dieses Kissen hat unsere talentierte Praktikantin ganz alleine genäht.
Wir sagen: Es ist wunderschön geworden! Danke, liebe Marie!

 

Wie immer findet Ihr weiter unten alle Vorlagen zum Nachnähen als Link und die Step-by-Step-Anleitung.

 

Los geht´s mit dem Kissen … weiter unten findet Ihr die Anleitung für die Krabbeldecke.

Für die Applikation und die Kissenhülle braucht Ihr folgende Materialien:

• 20×20 cm Strickfrottee B3804-0010
• 3x10cm Bündchenware C5555-6009
• 15x25cm Tüll N 2002-3049
• 15x25cm Tüll N 2002-5018
• 15x25cm Tüll N 2002-6011
• 20x20cm Vliesofix
•  50cm Stickgarn schwarz
•  45cm Popeline gepunktet stone blue E3816-9018
•  15cm Tüll (Rüschen) N 2002-3049

Hier findet ihr den Schnitt für die Einhorn-Appliktion

 

Du liebst Einhörner über alles?
Dann schau auch in unseren anderen beiden Specials vorbei!
Hier geht’s zum Einhorn-Schmusetier

 

Und hier zum Traum-Baldachin

 

Und hier findest Du das Tutorial zum Sommershirt mit Einhorn-Applikation

 

Aber nun weiter mit unserem Kissen.

Step-by-Step-Anleitung
Klick einfach auf die Bilder, um sie zu vergrößern.

Applikation in der gewünschten Größe 2x ausdrucken, 1x innerhalb des Rahmens auf den Schnitt kleben, Kopf und Horn einzeln ausschneiden.

Hier findet ihr den Schnitt für die Einhorn-Appliktion

Stoffstücke für die Applikation mit Vliesofix bekleben.

Schablonen wenden und gegengleich auf die Einlage aufzeichen.

Applikation sehr sorgfältig ausschneiden.

Nüstern und Auge mit schwarzem Stickgarn v Hd.  (in Bsp. Stilstich) sticken und die Enden vernähen.

 

Weiter geht´s mit dem Kissen:

  • wir schneiden 42x42cm Popelinestoff zu. Die Applikation wird 1cm vom unteren Rand platziert und aufgebügelt. Dabei werden die Bereiche für Mähne, Ohr und Horn ausgespart.

  • Anschließend stecken wir die Tüllstücke für die Mähne an die dafür vorgesehene Stelle und bügeln sie fest. (Horn weiterhin aussparen)

  • Die Mähne wird in etwa 7mm breite Streifen geschnitten

  • Der Tüll, der sich unter dem Ohr befindet wird abgeschnitten.

  • Das Horn wird platziert und aufgebügelt, ebenso wie das Ohr

  • Zum Abschluss umnähen wir die Applikation mit einem kleinen geraden Stich

 

 

weiter geht´s mit der Kissenhülle

  • wir schneiden vom rosa Tüll 3 Streifen in 6×82 cm Länge und nähen die Streifen anschließend zusammen

  • der lange Tüllstreifen wird nun an einer Kante gekräuselt
    (kleiner Tipp für die jenigen die mit der Hand den Tüll kräuseln möchten:
    2 parallel verlaufende Fäden werden durch die obere Kante des Tüllstreifen gefädelt und zusammengezogen)

  • nun steckt man die Rüschen so auf das Kissen, dass diese nach innen zeigend, auf der rechten Seite des Stoffes liegen und näht sie an.
  • Achtung: aufpassen dass der Popelinestoff sich nicht mitkräuselt

  • wir schneiden 2 Stoffstücke aus Popeline 36x42cm
  • jeweils eine lange Kante umnähen und beide Stücke so plazieren, dass ebenfalls ein 42×42 cm großes Stück entsteht. Die beiden Teile an den Längskanten zusammennähen

  • Vorder- und Rückseite, rechts auf rechts zusammenstecken und rundherum nähen.

  • Im Anschluss die Nahtkanten mit einer Overlock versäubern

 

 

Krabbeldecke

 

Für die kunterbunte, gepatchte Krabbeldecke benötigt Ihr:

 

Für die Erstellung des Schnitts braucht Ihr:

  • Packpapier
  • Maßband
  • Lineal
  • Stift

 

Schnitterstellung:

  • Du malst dir ein großes Kreuz auf Papier. Wichtig ist, dass die Linien im rechten Winkel zueinander stehen.
  • Jetzt misst du von der Mitte aus in jede Richtung 45cm und zeichnest die Makierungen an.
  • Um einen Kreis zu erhalten wird mit den Zwischenräumen genauso verfahren. Je mehr desto besser!
  • Alle Makierungen miteinander verbinden.
  • Diesen Kreis musst du in 6 gleiche Teile aufteinen. Dazu musst du den Umfang wissen.
  • Um diesen zu berechnen gibt es folgende Formel:    Durchmesser x 3,14 = Umfang
  • Also rechnest du 90cm x 3,14 = 282,60cm
  • Dieser Wert durch 6 ergibt 47,10cm.
  • Mit diesem Wert setzt du die Makierungen an den Rand ( es werden nur zwei für das Dreieck benötigt!), diese verbindest du mit dem Mittelpunkt und dein „Kuchenstück“ ist fertig!
  • Zeichne zuletzt eine Nahtzugabe von 1cm an das Schnittteil.

 

Nähanleitung:

  • Alle Dreiecke an der langen Seite mit einer Nahtzugabe von 1cm aneinander nähen und bügeln.

  • Den fertigen Kreis auf das Volumenflies und den Unterstoff legen und rundherum großzügig (mit ca. 5cm zum Oberstoff) ausschneiden.

  • Die Teile in folgender Reihenfolge aufeinander legen:
    zuerst den Unterstoff, dann das Volumenflies und zuletzt das Oberteil.
    Das „Quilt“ gut mit Stecknadeln fixieren und die Dreiecke von innen nach aussen absteppen.

  • Jetzt wird am Rand der überschüssige Stoff abgeschnitten und mit Schrägband eingefasst.
    Dazu stecktst du dir das Schrägband offen an den Rand der Unterseite und fängst nach ca.5cm an, knapp rechts an der Bügelkante vorbei zu nähen.
    Bevor die Runde geschlossen wird,  wird der Anfang eingeschlagen um eien schönen Abschluss zu bekommen.

  • Zum Schluss wird das Schrägband um den Rand geschlagen und knappkantig festgesteckt. Fertig!

 

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nähen und ein wunderbares Wochenende!

Euer c. pauli Team

 

 

Ein Kommentar zu “Kissen mit Einhorn-Applikation und Krabbeldecke

  1. Pingback: DIY Patchwork Sitzsack in Pastelltönen | C.Pauli Nature Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.